Startseite
GNC stellt sich vor
Mitglieder
Team
Mitgliederkarte
Regeln
Auszeichungen
Unsere Server
Kalender
Fundgrube
Community Geschichte
Downloads
Links
Bilder
Forum
Gästebuch
Kontakt
Beitreten
Trainingszeiten
Orden
Dienstgrade
Gefechte
Spielhistorie
STF Spieltage
STO ARC News
STO Wiki
STO GNC Wiki
Gesamt: 29519
Heute: 71
Gestern: 211
Online: 12
... mehr
Impressum
» "Gamer folden gegen die Vergesslichkeit"...
von [GNC]little devil
» Netzteile
von [GNC]Lord-MDB
» Buchstabenanzahl
von [GNC]Lord-MDB
» neue HP, Anregung und Kritik...
von [GNC]radical1976
» EUTW Abend 27-9-2017
» Happy Birthday !!!
» EUTW Abend 20-9-2017
» Happy Birthday !!!
» EUTW Abend 17-9-2017
»Events: Es stehen Arma Event drin, Anmelden wer Lust hat

History

Überschrieft am 01.01.2000
German Nato Corps

Menschen ,Legenden und Freundschaften die unendliche Geschichte
 
2001 am 10.01.2001
Der Clan German Nato Corps wurde Anfang 2001 gegründet. Nachdem im
Juli/August 2001 Operation Flashpoint endlich veröffentlicht wurde,
hatte die damalige Clanführung kein Interesse mehr am Fortbestand des
Clans und wurde, noch bevor er sich auflöste, von Voodoo und Vader
übernommen. Das Gründungsdatum wurde auf den 9.9.2001 festgelegt. Damit
waren die vorhergehenden Querelen mit der alten Clanführung
abgeschlossen. Damit konnte der Clan erfolgreich durchstarten, was sich
in den folgenden Monaten und Jahren bewiesen hat. Vader übernahm damals
die Aufgabe des Webmaster und gestaltete unsere Internetpräsenz. Voodoo
und Vader teilten im November die Clanführung Foxi und Smu zu, nachdem
Voodoo aus persönlichen Gründen die Funktion des Clanleaders nicht mehr
ausüben konnte. Vader wurde auf eigenen Wunsch als 3. Clanleader und als
Webmaster eingesetzt.
 
2002 am 01.01.2002
Nach einigen Anlaufschwierigkeiten im Training klappte das Zusammenspiel
zwischen den Membern mit der Zeit immer besser und am 14.4.2002 trauten
wir uns endlich zu, gegen andere Clans bestehen zu können und nahmen am
damaligen C-Cup der Covenant Commandos teil. An diesem Cup nahmen viele
gute Clans teil, gegen die es sich zu behaupten galt. Die Prüfungen der
Vorrunde bestanden wir noch, bevor wir uns uTw im Achtelfinale
geschlagen geben mussten. Nach dieser Niederlage und dem gleichzeitigen
Ausscheidens aus dem Cup gaben wir uns aber noch lange nicht geschlagen.
Wir trainierten kräftig weiter und stellten uns am 30.9.2002 erneut den
anderen Clans im C-Cup. Auch im 2. Anlauf schafften wir erfolgreich die
Vorrunde, obwohl wir sogar gegen starke Gegner wie SEAL oder AGSF
antreten mussten. Nach diesen schönen Erfolgserlebnissen wurden unsere
Erwartungen und Hoffnungen auf weitere Erfolge aber abrupt gedämpft. Wir
verloren nämlich erneut das Achtelfinale, diesmal gegen Red-Legion. Wir
hatten es nicht zustande gebracht unseren Gegner auf unserer
Lieblingsmap Arudy festzunageln. Während wir uns im C-Cup mit unseren
Gegnern rumschlugen, hatten wir uns Gedanken gemacht auch in die ESL
einzusteigen und regelmäßig jeden Sonntag einen ClanWar gegen
verschiedene Clans zu spielen. Am 3.10.2002 wurden wir schließlich in
die OFP Ladder der ESL aufgenommen und spielten fortan 7 Monate lang
gegen Clans wie DGF oder AOW.
 
2003 am 01.01.2003
Da wir im Laufe des Jahres 2003 allerdings unsere erste schwere Krise
überstehen mussten, verließen wir die Ladder, nachdem uns viele Member
aus persönlichen oder auch beruflichen Gründen verlassen haben. Der
harte Kern von GNC blieb aber immer dabei und so konnte diese Krise auch
überwunden werden und nach einiger Zeit ging es wieder bergauf. Viele
neue Member kamen zu uns, eine neue Gemeinschaft bildete sich und wir
versuchten unser Glück erneut in der ESL und stiegen am 26.11.2003
wieder ins Kampfgeschehen ein.
 
2004 am 01.01.2004
Nach vielen gemeinsamen Spielen und Trainings kam die Idee für ein
Clantreffen im Frühling 2004 in der Schweiz. Zebster war bereit, den
Gastgeber zu spielen und somit fuhren einige Mitglieder zu ihm und
ließen es gewaltig krachen. Einige Zeit nach dem Clantreffen gab es
Streit mit einem bestimmten Mitglied, wonach dieser ausflippte und
meinte, er müsse unsere gesamte Homepage löschen und wir verloren
deswegen unsere gesamten Daten, die wir bis dahin gesammelt hatten, sei
es WAR Ergebnisse oder andere wichtige Dinge. Da der Clan in dieser Zeit
aber hervorragend funktionierte und auch alles andere zufriedenstellend
lief, konnte uns dieser Ausraster mit dem er sich sozusagen selbst aus
dem Clan kickte, nicht allzu viel anhaben und wir erstellten rasch eine
neue Homepage, diesmal von Lord-MDB, leider ohne unsere alten Daten...
Nach einigen Wochen Stress und Ärger wurde es auch ihm anscheinend zu
blöd und seitdem ist wieder Ruhe im Clan eingekehrt. Fortan warten wir
sehnsüchtig auf den Nachfolger von Operation Flashpoint.
 
2005 am 01.01.2005
Das lange Warten wurde im Mai 2005 belohnt mit den ersten Bildern des Nachfolgers. <br>
Die Bilder zeigten ein Armed Assault, das auf seinem Vorgänger aufgebaut
war, mit einer stark verbesserten Optik. Im Juni des Jahres 2005 konnte
nun endlich ein zweites Team aus unserem Clan in der ESL Liga antreten,
nachdem der Clan sich durch ständigen Memberzuwachs so vergrößert
hatte, dass ein Squad nicht mehr für alle Mitglieder ausreichte, die in
der Liga spielen wollten. Allerdings war mittlerweile im ersten Squad
und auch Allgemein eine gewisse Routine eingekehrt und es wurde überlegt
ob man nicht mal etwas neues ausprobieren wolle. Zur Überlegung stand
zum Beispiel ein Einstieg in eine zweite Liga, der Battle Combat League.
Diese Idee wurde aber nach einigen Hin und Her wieder verworfen und
weiter ausschließlich in der ESL gespielt. Allerdings kam das Aus für
den erste Squad in der Liga schon recht bald. Nach einem Ligaspiel am
21.08.2005 wurde nach diversen Streitereien mit der ESL-Leitung der
sofortige Rückzug aus dem Spielgeschehen bekannt gegeben.
 
2006 am 01.01.2006
Dies wurde unter Zustimmung aller Squad-Mitglieder vereinbart. Das erste
Squad spielte von da ab nur noch Fun-Wars bzw. Trainingswars im
Gegensatz zum zweiten Squad, der weiterhin bis zum Ende der ESL-Liga am
20.07.2006 weiterspielte. Das Clanleben verlief dann bis zum September
2006 relativ ruhig und in geordneten Zügen. Dann endlich wurde das erste
offizielle Clantreffen veranstaltet. Es fand im schönen Sauerland in
dem kleinen Örtchen Eslohe statt. Die Member konnten sich nun nach
zahlreichen Spielen und Teamspeak-Unterhaltungen auch endlich mal
persönlich kennenlernen. Eslohe wurde auf der Suche nach Nachschub
unsicher gemacht. Die Zeit verlief nach einigen Monopoly Runden recht
schnell und am Sonntag löste sich die Runde nach und nach wieder auf.
Die Bilder vom Clantreffen 2006 gibt?s in unserer Bilder-Sektion.
 
2007 am 01.01.2007
Ein neues Clantreffen für 2007 ist bereits geplant und wird derzeit
organisiert. Am 29.11.2006 war der große Tag gekommen. Armed Assault
wurde endlich released. So mancher unserer Member war allerdings wegen
den vielen Bugs doch ziemlich enttäuscht. Trotzdem stand bereits am
8.12. ein AA-Server und nun wurde wieder fleißig gezockt, nachdem bei
vielen Membern der Vorgänger OFP doch an Attraktivität verloren hatte
und sich anderen Dingen gewidmet hatten, ohne jedoch den Clan zu
verlassen. Nach einigen Trainings konnte am 14.01.2007 auch der erste
Fun-War gegen den Clan Legion-X eindeutig gewonnen werden. Dies sollte
sich als ein gutes Zeichen herausstellen, da danach eine Reihe von
Siegen folgte. Außer zwei Niederlagen gewann man alle Spiele. Auch in
der AL-Liga, in der man sich im Februar anmeldete verlief der Start gut.
Der Clan hält sich in den vorderen Regionen und hat mit den hinteren
Rängen nichts zu tun. Anfang März wurde endlich der lang ersehnte Patch
1.05 veröffentlicht. Dieser merzte einige Bugs und auch der Spielspaß
von Dan wurde gemindert, da er nun nicht mehr lautlos in den Städten
rumschleichen konnte? (ein kleiner Seitenhieb ;-) )
 
2008 am 01.01.2008
Wir beendeten die Liga mit 8 Siegen und 3 Niederlagen und somit mit dem 2
Platz. Im Laufe des Jahres kam dann der nächste Patch 1.08 und ArmA
wurde noch ein Stück bugfreier. Wir machten auch bei der Nächsten Runde
der AL mit, diesmal mit 10 Teams am Start. Wir konnten uns den 4 Platzt
mit 9 Siegen und 9 Niederlagen erkämpfen. Im Frühjahr des Jahres hatten
wir unser Clantreffen im Centerpark.<br>
Außerdem brachte das Jahres einen großen Schwung neuer Member, womit
sich die Möglichkeit bot, mit 2 Teams in der AL mitzumischen. Wir
zerbrachen uns lange den Kopf, wie wir die Teams zusammenstellen
sollten. Als wir diese schwierige Aufgabe gemeistert hatten, stiegen wir
mit 2 Teams in die 2 ArmA-Liga ein. Am Anfang der 2. Liga kam nun auch
noch der bislang beste Patch für ArmA 1.14.<br>
Allerdings entwickelten sich mit den Beiden Teams Alpha und Bravo auch
gegenseitige Rivalität und Konkurrenzstreben, Eigenschaften, die nicht
zum GNC gehören sollten. Da es teilweise größere Reibungsverluste gab,
wurde beschlossen, die Teams nach Beendigung der AL wieder aufzulösen
und einen gemeinsamen Clan zu bilden. Die Zukunft wird zeigen, wie wir
unseren Membern trotz eines Teams die Möglichkeit bieten können, dass
jeder spielen kann und niemand auf der Reservebank sitzen muss.<br>
Die einschneidensten Erlebnisse im Jahr 2008 waren somit eine Flut neuer
Member und die Schaffung zweier Teams. GNC hat damit sein Gewand
geändert, ist moderner und ein stück jünger geworden, doch immer darum
bemüht, die Qualität und den Anspruch der Gründerjahre aufrecht zu
erhalten. GNC wird diesen Anspruch auch weiterhin halten.
 
2009 am 01.01.2009
Ende Mai 2009 kam das lang ersehnte ArmA 2. Wir legten uns nach kurzer
Zeit einen neuen, leistungsstarken Server zu, der an die Erfordernisse
der neuen Spiele- und Prozessorgeneration besser angepasst war. Leider
kam ArmA 2 wieder mit einigen Bugs in den Handel, so dass es erst nach
einigen Patchs sein volles Potenzial entwickelte und von uns mit Freude
gespielt werden konnte. Wir spielten auch bei ArmA 2 wieder in der
ArmA-Liga mit, zusätzlich nahmen wir aber auch am Projekt "RealWar" der
ArmA-Liga teil, das mit bis zu 40 Spielern pro Seite und einer ganzen
Insel ans Kampfgebiet neue Maßstäbe setzte. Passend zum Launch von ArmA 2
und unserem neuen Server legten wir uns auch eine neues Homepage zu,
deren Design frischer und offener gestaltet wurde.
 
2010 am 01.01.2010
Um dem Geist des alten Jahres gerecht zu bleiben, stand noch eine
wichtige Neuerung aus: Das Clanlogo. Anfang des Jahres wurde deshalb ein
neues Clanlogo entworfen, um dem fast 10-jährigen Bestehen des Clans
Rechnung zu tragen. Das neue Logo verkörpert den Clan als Institution
und Größe des Genres und nicht mehr nur als Clan einer
Militärsimulation. . Zeitgleich mit den Logowechsel änderte sich auch
die Struktur der Clan-Führung. Unsere langjähriger Clan-Leader Foxi und
sein Stellvertreter Charlie haben nach 9 Jahren Platz für neue
Clanleitung gemacht.<br>
Ferner bahnte sich ein Wandel in GNC durch interne Umfragen an, die
zeigten, dass die Teilnahme an der Liga nicht mehr für alle Mitglieder
erfüllend war. Auf der Suchen auch Alternativen und zusätzlichen
Angeboten im Coop-Bereich war eine schnelle Lösung nicht in Sicht. Durch
einen glücklichen Zufall kamen wir jedoch unverhofft mit dem Clan SE
(Screaming Eagles) zusammen, der auf eine einjährige Erfahrung im Feld
Coop bei ArmA 2 zurückschaut und aus Veteranen dieses Spieltyps besteht.
Nach einer gemeinsamen Unterredung schloss sich SE dem Clan GNC an und
übernimmt nun den Coop-Bereich bei GNC. Mit diesem Angebot ist der Clan
nunmehr in der Lage, das Potenzial von ArmA 2 ganz auszuschöpfen und zum
einen den professionellen, zielorientieren Ligabetrieb zu bieten und
auf der anderen Seite durchdachte, atmosphärisch packende Coop-Szenarien
zu liefern. In nicht allzu ferner Zukunft wird der Clan noch
vielseitiger aufgebaut sein, denn Teams für die Spiele L4D 2 und
Battlefield Bad Company 2 stehen bereits in den Startlöchern. Somit
scheint sich der Clan GNC langsam aber sicher zu einem Multi-Gaming-Clan
zu entwickeln.
 
2011 am 01.01.2011
Im Februar hatte unserer Fusionspartner die Coop Gruppe beendet und
gründete mit ein paar Mitglieder die Gruppe Herr der Ringe Online.
Dieser Wechsel war genau 4 Tage da, da verliessen Sie den Clan. Die
Clanführung wechselte auch wieder und so übernahm Charlie die
Clanführung. Im Mai entschied sich der CLan eine neue Gruppe zu
installieren. Es kam World of Tanks dazu. Eine schnell wachsende und
überaus große Gruppe. Nun hatten wir mehrere Spiele im Clan und es wurde
Zeit diese Gruppen in einer Community unterzubringen. Eine der größten
Herausforderungen war Mitte des Jahres, die Umstellung des Clans in eine
Community. Es wurde Zeit die Strukturen von GNC neu zu entfalten. Die
Modernisierung hatte Einzug gehalten. So hiess es nicht mehr Clan,
sondern Community, die Gruppen nun Sektionen und die Führungskräfte
waren nun Sektionsleiter. Die Hompage kleidete sich in neue Gewänder und
auch eine Pdf für den Aufbau und Strukturen der Community wurde von
James und Charlie entwickelt. So war der Grundstein für ein
Multi-Gaming-Clan gelegt. Doch die Finanzierung der Community wurde
immer schlechter. So zahlten die Mitglieder aus unterschiedlichen
Gruppen einen unterschiedlichen Beitrag. Je nach Auslastung der Server.
NIcht fair und deshalb musste was Neues her.
 
2012 am 01.01.2012
Das neue Jahr begann für alle Mitglieder mit einer tollen Nachricht. Ab
sofort wurde die Mitgliedschaft bei GNC kostenlos geführt. Keine
Mitgliedsgebühr mehr um die Kosten zu tragen...doch wer trug die Kosten?
Eine kleine freiwillige Truppe von 8 Mitglieder schlossen sich zu einer
Finanzierungsgruppe zusammen. Diese zahlen ab sofort den
kostendeckenden Beitrag aller Servergebühren und Homepage. Ein
ausgeklügeltes Konzept wurde entwickelt und sogeannte Eigentumsanteile
wurden eingerichtet. Das Highlight für die Community. Im Februar stiess
Foxi als Stv für die Community wieder in die Führung. So hatte die
Community die neue alte Führung der letzten Jahre zurück, diesmal
allerdings gedreht. Im Mai kam noch James als Technikbeauftragter dazu.
Die Community hat nun drei Führungsköpfe die das Wohl der Community
leitet. Im Juli gab es ein Communitytreffen in Frankfurt, welches leider
nicht stark besucht wurde. Aber nichts desto trotz war unser Lord das
führende Mitglied dieser Party. Die Besucher hatten Ihren Spaß und
lernten sich noch besser kennen. Das Sorgenkind war allerdings die WoT
Sektion. Eine große Gruppe, die leider im Bereich Verwaltung an Ihre
Grenzen stosste. So beendete Kutchek als Sektionsleiter sein Amt und
unser Mitglied Xsadros übernahm. Aber auch das brachte auf Dauer keine
Ruhe. Ende 2012 übernahm Foxi die Sektion und übergab die Sektion Left 4
Dead seinem langjährigen Stellvertreter DocShmok. Die Karten waren
wieder neu gemischt worden und das Jahr 2012 nahm damit sein Ende.
 
2013 am 01.01.2013
In diesem Jahr gab es nicht viel zu berichten. Es wurde zwei neue
Sektionen gegründet, die Star Trek Online und Guild Wars 2 Sektion.<br>
Die Sektion läuft allerdings sehr schleppend.<br>
Nicht schleppend verlief dagegen das Teamtreffen 2013 im Center Parcs
Bispinger Heide (südlich von Hamburg). Es war ein tolles Wochenende mit
[GNC]little devil, [GNC]Lord-MDB, [GNC]eXtrem, [GNC]Thrower und
[GNC]Talso.
 
2014 am 01.01.2014
Am 28.02.2014 war es soweit. Die ehemalige Communityführung, vertreten
durch [GNC]Charlie und [GNC]Foxi traten nach langen Jahren Amtszeit
endgültig ab. Gleichzeitig verließen sie auch die Community um neue Wege
zu gehen. Dafür "Alles Alles Gute" und viel Erfolg.<br>
Als Nachfolge der Verwaltung trat die neugeschaffene Finanzierungsgruppe an. Auch hier "Alles Alles Gute"!!!<br>
Ein wichtiges Event war das jährliche Teamtreffen in Thale (im Harz). Es
gab ein abwechslungsreiches Programm, schönes Wetter und gute Laune.
Mit dabei waren [GNC]little devil, [GNC]Lord-MDB, [GNC]Thrower,
[GNC]Paolo und [GNC]Akiwande. <br>
Das Arma Ligateam hat am 88er CTF Cup Turnier teilgenommen und einige
wichtige Siege eingefahren. Für die Goldmedaille hat es leider trotzdem
nicht gereicht.
 
2015 am 01.01.2015
Die Star Trek Online Sektion hat sich sehr gut entwickelt. Sie ist
mittlerweile gemeinsam mit der Armed Assault (Arma3) Sektion die
wichtigste Sektion des Clans. <br>
Das Clantreffen 2015 in Köln bestand dieses Jahr aus Mitgliedern des
Arma3 Teams und der Star Trek Online Sektion. Mit dabei waren
[GNC]Danjel , [GNC]Akiwande, [GNC]Lord, [GNC]Kevin und [GNC]Haendchen.<br>
Auf dem Programm standen der Besuch des Schokomuseums und andere
Programmpunkte, die zum Teil, wenn ich es richtig verstanden habe,
verpeilt wurden- es stand die gute Laune im Vordergrund und keine
schnöden Termine.
 
2016 am 01.01.2016
Das es nur noch im Ausland genügenden Aktive PVP Teams gibt, haben wir uns mehr der OPT zugewandt.
Durch Starke Leistungen von GNC´Spielern haben wir eine sehr knappes Ergenisse der Kampagne erzielt. Das dies jährige Treffen haben wir in München gemacht bei Erstklassigen Wetter.
 
2017 am 16.08.2017
Also starke Säule in der OPT sind wir weiterhin aktiv und haben sogar 2 Leute Member gewonnen obwohl wir nicht mehr aktiv in einer Liga spielen. Das Jubiläumstreffen zum 15 Jährigen bestehen der Community haben wir diesmal in Dresden gemacht. Wir haben wir gesehen und zum zweiten Jahr hinter einander konnte viele Leute. dabei sein.
 

 


    Regist
 
Bitte erst Einloggen


Load
ARCHIV
 
 
[GNC]Do_Suchti hat am 09.11.2017 Geburtstag
 
[GNC]Kaktus hat am 17.11.2017 Geburtstag
 
[GNC]Panzerkasper hat am 16.12.2017 Geburtstag
 
kein War geplant
  keine Umfrage vorhanden